16. Vereinsmeisterschaften im Bowling 2017

Vereinsmeister Männer - Udo  333 Pins

Vereinsmeister Frauen - Katja 452 Pins

Traditionell war das gesamte Bowlingcenter mit 8 Bahnen für die 38 Teilnehmer reserviert und das Frühstücksbuffet inklusive Kaffee und Tee vorbereitet. Da beide amtierende Vereinsmeister fehlten, wurden zwei neue Bowlingmeister gekürt.
Im Kampf um die Vereinsmeisterschaft erwischte die Vizemeisterin des Vorjahres, Ilka Gomoll, einen raben-schwarzen Tag und musste sich mit dem 3.Platz und schwachen 272 Pins zufrieden geben. Eine starke Serie mit 112, 114 und 107 Pins erzielte Katja Niethe. Sie durfte sich zu Recht mit 333 Pins über den Sieg vor Sylvia Kegel mit 280 Pins freuen.
Bei den Männern legte Udo Palm mit starken 203 Pins in der ersten Runde den Grundstein zum Titel, da konnte Paul Koplin im Fernduell mit 183 Pins nicht ganz mithalten. Mit 452 Pins freute sich Udo Palm über den Sieg in der Vereinsmeisterschaft vor Paul Koplin mit ebenfalls starken 444 Pins. Erstmals den Sprung aufs Podest schaffte Thomas Troge mit 433 Pins vor Helmut Huber mit 420 Pins, beide erzielten mit mehr als 400 Pins sehr gute Ergebnisse.
Bei den Frauen verteidigte Chirley Hinz ihren Sieg aus dem Vorjahr mit herausragenden 387 Pins, sie verbesserte ihr Ergebnis um 35 Pins. Veranstaltungswart Rötger Henry hatte für die drei teilnehmenden Kinder Siegerpokale organisiert, so freute sich die 7-jährige Aimee Hinz über den Sieg mit 143 Pins vor Charlotte Schmidt (9 Jahre) mit 91 Pins und Paula Lünser (10 Jahre) mit 81 Pins. 
Herzlichen Dank an Mitorganisator Rötger Henry, Sylvia Kegel und an Frank Britze für das Schreiben der Urkunden und das Erstellen der Siegerfotos!

D.Pätzig, 3/2017